Medien

Werbe-Einspieler bei Konferenz der deutschen Bundesliga: Sky entschuldigt sich

Der Pay-TV-Sender Sky hat für eine versehentliche Einblendung von Werbung während der Konferenz der deutschen Fußball-Bundesliga um Entschuldigung gebeten.

In der zweiten Halbzeit sahen die Zuschauer kurzzeitig einen Spot für einen Wettanbieter statt des Spielgeschehens. Dies sei wegen "eines technischen Fehlers" geschehen, twitterte Sky kurz nach Ende der Partien am Samstagnachmittag. "Wir bitten, dies zu entschuldigen."

Aufgerufen am 17.10.2021 um 09:37 auf https://www.sn.at/panorama/medien/werbe-einspieler-bei-konferenz-der-deutschen-bundesliga-sky-entschuldigt-sich-101351320

Kommentare

Schlagzeilen