Medien

"Westworld" wird ihre Geister nicht mehr los

PIERRE A. WALLNÖFER

Serientode müssen nicht endgültig sein. Das bekannteste Beispiel lieferte Patrick Duffys "Bobby Ewing" in der TV-Reihe "Dallas". Den selben Kniff tischt nun auch die zweite Staffel der SciFi-Serie "Westworld" auf, indem Anthony Hopkins Figur Dr. Ford in jeder Folge der zweiten Hälfte zu sehen ist. Nicht in Fleisch und Blut, versteht sich, doch er hinterlässt einen nachhaltigen Eindruck auf die Handlung.

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 19.12.2018 um 10:45 auf https://www.sn.at/panorama/medien/westworld-wird-ihre-geister-nicht-mehr-los-62116543