Medien

WhatsApp zu Silvester zeitweise ausgefallen

Der Messenger-Dienst WhatsApp hat offenbar ausgerechnet in der Silvesternacht in vielen Ländern mit Störungen zu kämpfen. Wie zahlreiche Nutzer auf dem Kurznachrichtendienst Twitter am Sonntagabend beklagten, konnten sie Nachrichten weder empfangen noch versenden. Auch die Online-Version (web.whatsapp) konnte zeitweise nicht einmal geladen werden. Unter den betroffenen Ländern war auch Österreich.

Viele Nutzer hatten Probleme mit Whatsapp SN/APA (dpa)/Britta Pedersen
Viele Nutzer hatten Probleme mit Whatsapp

Ein WhatsApp-Nutzer berichtete, dass offenbar bereits eine Meldung des Unternehmens aufscheint: "Es gibt momentan ein Problem mit unserem Dienst. Wir arbeiten daran und hoffen, die Funktionalität in Kürze wiederherzustellen. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten."

Auch in Deutschland, den Niederlanden, Großbritannien, Italien und Spanien komme es zu schweren Ausfällen, berichteten Medien online mit Verweis auf eine "Störungskarte". Demnach häuften sich die Meldungen gegen 20.00 Uhr. Auch die Berliner Polizei machte auf Twitter auf die Störung aufmerksam: "Servicetweet: Whatsapp zurzeit offenbar down in Berlin."

Der Grund für die Ausfälle ist noch nicht bekannt. Vermutet wird eine hohe Serverbelastung im Zusammenhang mit den Neujahrsgrüßen.

(APA)

Aufgerufen am 22.04.2018 um 05:52 auf https://www.sn.at/panorama/medien/whatsapp-zu-silvester-zeitweise-ausgefallen-22398145

WhatsApp bringt neue App für Kleinunternehmen heraus

Der Kurzmitteilungsdienst WhatsApp will sich stärker als Kanal für die Kommunikation kleiner Firmen etablieren. Die Facebook-Tochter bringt deswegen die neue App "WhatsApp Business" heraus, die zusätzliche …

Meistgelesen

    Schlagzeilen