Medien

Wie sich Unis und Schulen auf den Online-Unterricht einstellen

Volle Uni-Hörsäle wird es in kommenden Wochen keine geben (Archivbild). SN/apa (archiv)
Volle Uni-Hörsäle wird es in kommenden Wochen keine geben (Archivbild).

Österreich ist beim Thema E-Learning und Digitalisierung im Schulunterricht eher ein Nachzügler - was die Situation derzeit nicht vereinfacht. Das nun als E-Learning-Lösung präsentierte Eduthek-Portal vereint digitale Lehr- und Lernmaterialien. Auf der Plattform gibt es für alle Schulstufen für alle Hauptfächer und in der Volksschule zusätzlich für Sachunterricht derzeit gerade einmal 2600 Lerninhalte und Übungsmaterialien, mit denen man den Lernstoff vertiefen und üben kann. Bisher war die Eduthek in einer Testphase. Jetzt soll sie unter Hochdruck mit zusätzlichen Inhalten befüllt ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 24.01.2021 um 03:52 auf https://www.sn.at/panorama/medien/wie-sich-unis-und-schulen-auf-den-online-unterricht-einstellen-84759874