Medien

Wird der ORF-Stiftungsrat neu aufgestellt?

Die geplante Reform des ORF-Gesetzes wirft weitere Schatten voraus: Es soll Pläne geben, den Stiftungsrat aufzuteilen. Und das regt vor allem die Ländervertreter im wichtigsten Aufsichtsgremium des öffentlich-rechtlichen Rundfunks auf.

Der Schein trügt: Der ORF kommt dieser Tage nicht zur Ruhe. SN/APA (Hochmuth)/GEORG HOCHMUTH
Der Schein trügt: Der ORF kommt dieser Tage nicht zur Ruhe.

Es sei geplant, "den Stiftungsrat in ein Entscheidungsgremium und in ein Beratungsgremium aufzuteilen", sagt der Kärntner Stiftungsrat Siggi Neuschitzer im SN-Gespräch. Diese Information habe er aus "gut informierten Wiener Kreisen". Neuschitzer - ursprünglich von BZÖ/FPK in den Stiftungsrat entsandt, aber ...

30 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 18.10.2019 um 01:33 auf https://www.sn.at/panorama/medien/wird-der-orf-stiftungsrat-neu-aufgestellt-67547677