Medien

Zu Gast im "anderen Silicon Valley"

Die meisten Start-ups pro Einwohner gibt es in Tel Aviv. Wie Israel zum IT-Nabel wurde. Und wieso das Militär eine große Rolle spielt.

Ein Hochhaus. Mehr als 20 Stockwerke ziehen sich über Beton und Glas. Vor dem Eingang kontrolliert ein Wachmann akribisch die Besucher. Sogar die kleine pinkfarbene Handtasche einer jungen Frau wird durchwühlt. Die Besucher wollen in Stock zwei des Gebäudes. Man solle den Aufzug nehmen, rät der Wachmann. Als sich die Aufzugstür in der zweiten Etage öffnet, fällt der erste Blick auf ein überdimensionales Pult. Doch das freundliche "Hello!" der Empfangsdamen geht unter. Denn Blick zwei geht nach links. Dort stehen Sitzmöbel im Kaffeehausstil, bevölkert von jungen Menschen mit Laptop oder Tablet auf ihrem Schoß. Dahinter ermöglicht eine Glasfront einen atemberaubenden Blick auf Palmen und Hochhäuser. In der linken Ecke arbeiten einige der jungen Menschen in telefonkabinenartigen Boxen. Und auf der rechten Seite steht eine riesige Bar. Dort kann man selbst Bier zapfen.

Weiterlesen wenn Sie mehr wissen wollen

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 14.11.2018 um 03:36 auf https://www.sn.at/panorama/medien/zu-gast-im-anderen-silicon-valley-1016422