Österreich

14-jährige Italienerin stürzte in Tirol in Gletscherspalte

Bei einem Skitraining ist am Samstag ein 14-jähriges italienisches Mädchen am Rettenbachferner Gletscher im Gemeindegebiet von Sölden im freien Skiraum in eine teilweise mit Schnee bedeckte Gletscherspalte gestürzt. Die Verletzte wurde von der Pistenrettung der Bergbahnen Sölden geborgen und mit dem Notarzthubschrauber in die Klinik Innsbruck geflogen.

Das Mädchen stürzte laut Polizeiangaben etwa sechs bis sieben Meter in die Gletscherspalte. Sie war laut Polizeiangaben Mitglied einer italienischen Skitrainingsgruppe, die von einem staatlich geprüften Skilehrer aus Italien begleitet wurde.

Quelle: APA

Aufgerufen am 25.09.2018 um 11:10 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/14-jaehrige-italienerin-stuerzte-in-tirol-in-gletscherspalte-1033765

Schlagzeilen