Österreich

18-Jährige nach Verkehrsunfall in Tirol in Klinik verstorben

Eine 18-jährige Tirolerin ist am Montag nach einem Verkehrsunfall in Haiming im Tiroler Bezirk Imst in der Innsbrucker Klinik gestorben.

Die junge Frau war auf der Tiroler Bundesstraße auf die Gegenfahrbahn geraten und mit dem Lieferwagen eines 37-jährigen Tirolers zusammengeprallt. Die 18-Jährige wurde dabei im Fahrzeug eingeklemmt.

Sie musste mit der Bergeschere befreit werden. Die Frau wurde anschließend mit dem Hubschrauber in die Klinik geflogen. Auch der 37-Jährige wurde bei dem Unfall verletzt.

Quelle: APA

Aufgerufen am 17.11.2018 um 08:19 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/18-jaehrige-nach-verkehrsunfall-in-tirol-in-klinik-verstorben-821377

Schlagzeilen