Österreich

19-Jährige bestellte 50 Pizzen aus Liebeskummer

Aus Liebeskummer hat eine 19-Jährige in Steyr insgesamt 50 Pizzen bestellt, um ihren Ex-Freund beobachten zu können, der als Bote arbeitete. Zwischen 20. Februar und 12. März rief sie mehrmals den Lieferdienst an und gab eine falsche Adresse an, so dass nie zugestellt und bezahlt werden konnte, berichtete die Polizei am Sonntag.

50 Pizzen an falsche Adressen bestellt SN/APA (AFP/Symbolbild)/Mike Pont
50 Pizzen an falsche Adressen bestellt

Bei den Zustellversuchen soll sie heimlich den Ex-Freund beobachtet haben. Umfangreiche Ermittlungen führten zu der jungen Frau. Sie war umfassend geständig.

Quelle: APA

Aufgerufen am 29.10.2020 um 03:58 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/19-jaehrige-bestellte-50-pizzen-aus-liebeskummer-89181358

Schlagzeilen