SN-Serie: 100 Jahre Republik

1930 - Rudi Gelbard wird geboren

Vor 88 Jahren wurde in Wien ein Kind geboren, dessen Leben vorgezeichnet war, nur weil dessen Eltern Juden waren. Rudi Gelbard überlebte als einziges Familienmitglied den Holocaust. Heute ist er im Internet mit Shitstorms konfrontiert.

Rudi Gelbard kehrte für die Dokumentation „Der Mann auf dem Balkon“ 62 Jahre nach seiner Befreiung ins KZ Theresienstadt zurück.  SN/3sat
Rudi Gelbard kehrte für die Dokumentation „Der Mann auf dem Balkon“ 62 Jahre nach seiner Befreiung ins KZ Theresienstadt zurück.

Rudi Gelbard hat schon viel erlebt. Er hat auch viele überlebt. Jene 15.000 Kinder etwa, mit denen er im KZ Theresienstadt war. Da überlebten etwa 100 Kinder. Rudi war eines von ihnen. Von den 20 Mitgliedern der Familie Gelbard überlebte nur eines: Rudi.

Lesen Sie den ganzen Artikel mit dem SN-Digitalabo Sie sind bereits Digitalabonnent?

Abo Icon Digital

Digitalabo gratis testen

Testen Sie jetzt das Digitalabo der SN 48 Stunden lang kostenlos und unverbindlich.

Digitalabo weiter testen

Ihr 48 Stunden Testabo ist bereits abgelaufen. Jetzt verlängern und weitere 30 Tage kostenlos testen.

Artikel auf SN.at können Sie auch einzeln kaufen

Registrieren Sie sich bei unserem Partner Selectyco
und erhalten Sie 2,50 Euro Gratisguthaben!

Aufgerufen am 25.02.2018 um 08:32 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/1930-rudi-gelbard-wird-geboren-24217291

Kommentare