100 Jahre Republik

1976 - als die Reichsbrücke einstürzte

Friedrich Fürst und zwei Freunde hatten mit ihrem Auto eine Panne auf der Reichsbrücke. Just als sie das Problem behoben hatten, geschah ein Unglück, das bis zu diesem Zeitpunkt unvorstellbar war.

Der 1. August 1976 wird Friedrich Fürst für immer in Erinnerung bleiben - er überlebte den Einsturz der Reichsbrücke. Heute, mehr als 40 Jahre später, arbeitet der Techniker in einem Gebäude direkt an der Reichsbrücke. "Ich habe kein Problem mit der Brücke. Ich bin froh, dass es jetzt eine schöne, breite Brücke ist. Ich fahre sehr oft darüber, aber ich denke nicht jedes Mal daran - aber sagen wir, jedes zweite Mal."

Damals war der Niederösterreicher 19 Jahre ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 08.12.2021 um 08:04 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/1976-als-die-reichsbruecke-einstuerzte-36898615