Österreich

21-Jährige starb bei Verkehrsunfall im Bezirk Wien-Umgebung

Eine 21-jährige Autofahrerin ist Dienstagabend im Bezirk Wien-Umgebung tödlich verunglückt. Sie kam nach Angaben der NÖ Polizei kurz nach 20.00 Uhr zwischen Moosbrunn und Himberg aus unbekannter Ursache von der Straße ab und prallte mit ihrem Pkw gegen einen Baum.

21-Jährige starb bei Verkehrsunfall im Bezirk Wien-Umgebung SN/APA (Webpic)/hex
Für die Frauen kam jede Hilfe zu spät.

Die Lenkerin wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr geborgen werden. Reanimationsversuche durch den Notarzt blieben erfolglos, die junge Frau aus dem Bezirk verstarb noch an der Unfallstelle.

Bei einem schweren Autounfall im Salzburger Pinzgau kam in der Nacht auf Mittwoch eine 31-jährige Frau ums Leben. Die Lenkerin war mit ihrem Pkw aus unbekannter Ursache zwischen Saalbach und Viehhofen von der Straße abgekommen, gegen ein Brückengeländer geprallt und mit dem Wagen in die Saalach gestürzt. Das Auto blieb auf dem Dach im Wasser liegen, für die Frau kam jede Hilfe zu spät.

Der Unfall dürfte erst mit einiger Verspätung bemerkt worden sein. Wie der Saalbacher Ortsfeuerwehrkommandant Michael Eberharter zur APA sagte, deutete alles darauf hin, dass der Unfall schon in den Nachtstunden passiert sei. Polizeisprecherin Valerie Hillebrand berichtete, dass das Wrack in der Früh von einer Joggerin entdeckt wurde. Die Frau alarmierte auch die Einsatzkräfte. Diese konnten die 31-Jährige - sie stammt aus dem Bezirk - aber nur noch tot aus dem Wrack bergen.

Quelle: APA

Aufgerufen am 18.11.2018 um 06:01 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/21-jaehrige-starb-bei-verkehrsunfall-im-bezirk-wien-umgebung-1131961

Schlagzeilen