Österreich

24-Jährige bei Verkehrsunfall in NÖ gestorben

Eine 24-Jährige ist am Samstagabend bei einem Verkehrsunfall auf der L151 zwischen Mödling und Guntramsdorf (Bezirk Mödling) ums Leben gekommen. Sie war Beifahrerin, als der 25-jährige Lenker des Pkw aus bisher unbekannter Ursache frontal mit dem entgegenkommenden Auto eines 24-jährigen Wieners zusammenstieß. Die 24-Jährige erlag noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen, der 25-jährige Fahrer wurde schwer verletzt ins Universitätsklinikum St. Pölten geflogen.

24-Jährige starb bei Verkehrunfall auf der L151 SN/APA/FF GUNTRAMSDORF/UNBEKANNT
24-Jährige starb bei Verkehrunfall auf der L151

Beide Autos wurden laut Polizei durch die Wucht des Zusammenstoßes von der Fahrbahn geschleudert und kamen abseits auf einer Grünfläche zum Stehen. Der 24-jährige Lenker des entgegenkommenden Pkw wurde, ebenso wie seine 22-jährige Beifahrerin, leicht verletzt. Sie wurden mit der Rettung ins Landesklinikum Baden gebracht. Als Ersthelfer waren Gäste einer Feier in den Weinbergen und Lenker nachkommender Fahrzeuge an Ort und Stelle, die den Notruf absetzten und die Verletzten betreuten.

Neben der Rettung und dem Notarzthubschrauber "Christophorus 2" waren auch die Polizei und drei Feuerwehren für rund vier Stunden im Einsatz. Ausgelaufener Kraftstoff musste gebunden und ein Pkw, der seitlich auf einer Böschung zum Stehen kam, gegen Umkippen gesichert werden, berichtete die Feuerwehr. Anschließend wurden die beiden Autos geborgen.

Aufgerufen am 18.05.2022 um 11:59 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/24-jaehrige-bei-verkehrsunfall-in-noe-gestorben-119050819

Kommentare

Schlagzeilen