Österreich

27-Jähriger bei Motorradunfall in Kärnten getötet

Ein 27-jähriger Motorradlenker aus Kärnten ist Dienstagfrüh bei einem Verkehrsunfall in Treffen am Ossiacher See (Bezirk Villach-Land) ums Leben gekommen. Laut Polizei war der Mann beim Wiedereinreihen nach einem Überholmanöver gestürzt und gegen einen entgegenkommenden Klein-Lkw geschlittert. Das Motorrad wurde rund 100 Meter weit weggeschleudert, der 27-Jährige unter dem Lkw eingeklemmt.

Der Lenker des Klein-Lkw, ein 36-jähriger Feldkirchner, erlitt einen schweren Schock. Die Millstätter Bundesstraße (B98) war von 7.00 bis 8.40 Uhr für die Aufräumarbeiten gesperrt, Rettung, Notarzt und drei Feuerwehren standen im Einsatz.

Quelle: APA

Aufgerufen am 19.11.2018 um 11:35 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/27-jaehriger-bei-motorradunfall-in-kaernten-getoetet-29392900

Schlagzeilen