Österreich

29-Jähriger bedrohte Lebensgefährtin in Wolfsberg mit Messer

Ein 29 Jahre alter Mann hat in der Nacht auf Samstag in Wolfsberg seine 21-jährige Lebensgefährtin mit einem Messer mit dem Umbringen gedroht. Grund für sein Ausrasten dürfte laut der Polizeiinspektion Wolfsberg das anhaltende Schreien des gemeinsamen zweijährigen Sohnes gewesen sein, den die Mutter nicht beruhigen konnte.

Der 29-jährige Mann aus Afghanistan versetzte seiner Lebensgefährtin in der gemeinsamen Wohnung zuerst eine Ohrfeige, dann richtete er ein Küchenmesser auf sie. Nach der gefährlichen Drohung verließ er die Wohnung. Die junge Frau verständigte die Polizei. "Wir sind zeitgleich mit der Rückkehr des Mannes eingetroffen", sagte ein Polizist aus Wolfsberg der APA.

Der laut Polizei bereits wegen mehrerer Gewaltdelikte bekannte Mann wurde über richterliche Anordnung festgenommen und in die Justizanstalt Klagenfurt gebracht. Bei ihm wurde darüber hinaus eine kleine Menge Cannabiskraut gefunden.

Quelle: APA

Aufgerufen am 18.11.2018 um 04:50 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/29-jaehriger-bedrohte-lebensgefaehrtin-in-wolfsberg-mit-messer-1184974

Schlagzeilen