Österreich

29-Jähriger rammte mit 3,3 Promille Ampel in Oberösterreich

Ein 29-Jähriger hat am Faschingssamstag in Kirchdorf an der Krems mit seinem Auto eine Ampel gerammt. Wie sich bei der Unfallaufnahme zeigte, hatte der Mann 3,3 Promille Alkohol im Blut. Der Fahrer blieb zwar unverletzt, musste aber seinen Führerschein abgeben. Im Bezirk führte die Polizei am Samstag zudem verstärkt Alkohol-Kontrollen durch, berichtete die Polizei.

Dabei hagelte es insgesamt 76 Anzeigen und Organmandate. Unter anderem ertappten die Polizisten einen 34-jährigen Kirchdorfer, der seit rund zehn Jahren keine Lenkberechtigung mehr hat.

Auch in Wels verursachte eine ziemlich betrunkene 34-jährige Autofahrerin Sonntagfrüh einen Unfall. Die Frau kam auf der Linzer Straße von der Fahrbahn ab und rammte mehrere Plakatwände sowie Gerüstteile. Ihr 41-jähriger Beifahrer wurde verletzt und musste mit der Rettung ins Klinikum Wels eingeliefert werden. Ein Alkotest ergab einen Wert von 2,14 Promille.

Zwei Männer haben zudem bei Verkehrskontrollen im Bezirk Kirchdorf versucht, vor dem Alkotest davonzulaufen. Einem 54-Jährigen gelang dies: Er konnte unter dem Vorwand, seine Notdurft verrichten zu müssen, verschwinden. Einen 31-Jährigen holten die Beamten hingegen ein, berichtete die Polizei in einer Presseaussendung am Sonntag.

Der Mann aus dem Bezirk Linz-Land händigte bei der Kontrolle noch seinen Führerschein aus. Als er zum Alkotest aufgefordert wurde, meinte er, austreten zu müssen. Unbemerkt machte er sich von der Polizeikontrolle zu Fuß davon. "Sein Davonlaufen gilt als Verweigerung", stellte Polizeisprecherin Heide Klopf gegenüber der APA klar. Indem in einem solchen Fall von 1,6 Promille ausgegangen wird, brachte ihm die Flucht nichts. Der ausgehändigte Führerschein wurde daher von den Beamten gleich einbehalten.

Ein 31-Jähriger versuchte am gleichen Tag nach einem Unfall mit Sachschaden vor dem Testgerät davonzulaufen. Er konnte eingeholt werden. Bei ihm ergab sich ein Wert von 2,32 Promille. Den Führerschein war dieser Alkolenker ebenfalls los.

Quelle: APA

Aufgerufen am 23.01.2021 um 03:12 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/29-jaehriger-rammte-mit-3-3-promille-ampel-in-oberoesterreich-66643801

Schlagzeilen