Österreich

33-Jähriger bei Forstunfall in Kärnten getötet

Ein 33-jähriger Forstarbeiter ist am Dienstag bei einem Forstunfall in Kärnten ums Leben gekommen. Bei Arbeiten auf der Wangenitzalm auf 1.530 Meter Seehöhe in der Gemeinde Mörtschach im Bezirk Spittal an der Drau verkeilten sich aus bisher unbekannter Ursache zwei abwärts beförderte Holzstämme. Laut Polizei löste sich ein Stamm von der Seilwinde und traf den 33-Jährigen Rumänen tödlich.

Ein Arbeitskollege fand ihn kurz darauf und alarmierte die Einsatzkräfte. Beim Eintreffen der Rettungskräfte konnten diese nur mehr den Tod feststellen.

Quelle: APA

Aufgerufen am 26.11.2020 um 02:05 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/33-jaehriger-bei-forstunfall-in-kaernten-getoetet-92891161

Kommentare

Schlagzeilen