Österreich

4,5 Mio. Euro Unwetterschäden in Steiermark und Burgenland

Hagelunwetter haben am späten Mittwochnachmittag schwere Schäden in der steirischen und burgenländischen Landwirtschaft verursacht. Wie die Österreichische Hagelversicherung mitteilte, seien ersten Erhebungen zufolge 6.000 Hektar Agrarfläche in der Steiermark und 2.500 Hektar im Burgenland massiv betroffen. Der Gesamtschaden wird auf 4,5 Millionen Euro geschätzt.

Hagel kann ganze Felder verwŸsten.  SN/APA (…HV)/UNBEKANNT
Hagel kann ganze Felder verwŸsten.

Laut Kurt Weinberger, Vorstandsvorsitzender der Österreichischen Hagelversicherung, beträgt der Schaden in der Steiermark 2,9 Millionen Euro und im Burgenland 1,6 Millionen Euro. Die Unwetter erfassten im Burgenland die Bezirke Jennersdorf und Güssing, in der Steiermark gab es Schäden in den Bezirken Südoststeiermark, Hartberg-Fürstenfeld sowie Deutschlandsberg. Vor allem Getreide, Mais, Soja, Kürbis sowie Wein- und Obstkulturen sind laut Hagelversicherung betroffen.

Quelle: APA

Aufgerufen am 10.12.2018 um 02:25 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/4-5-mio-euro-unwetterschaeden-in-steiermark-und-burgenland-12519796

Schlagzeilen