Österreich

41-Jähriger in Innsbruck attackiert und schwer verletzt

Ein 41-Jähriger ist am späten Donnerstagabend in Innsbruck von drei unbekannten Männern vor einem Lokal mit einer Getränkeflasche attackiert und dabei schwer verletzt worden. Wie die Polizei berichtete, erlitt der Mann dabei einen Unterkieferbruch sowie eine massive Gehirnblutung. Der 41-Jährige dürfte gleich nach dem ersten Schlag das Bewusstsein verloren haben.

Der Verletzte wurde mit der Rettung in die Innsbrucker Klinik eingeliefert. Sein Gesundheitszustand war laut Polizei aber nicht lebensbedrohlich. Die Ermittlungen zum Tathergang waren vorerst noch im Gange, hieß es.

Quelle: APA

Aufgerufen am 04.12.2020 um 03:26 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/41-jaehriger-in-innsbruck-attackiert-und-schwer-verletzt-67985497

Kommentare

Schlagzeilen