Österreich

47-jährige Steirerin kam bei Verkehrsunfall in NÖ ums Leben

Eine 47-jährige Steirerin ist am späten Freitagnachmittag bei einem Verkehrsunfall in Bergland (Bezirk Melk) ums Leben gekommen. Die Frau aus dem Bezirk Liezen fuhr laut Polizei NÖ trotz Nachrang in eine Kreuzung der B1 ein. Ein 61-jähriger Pkw-Lenker aus dem Bezirk konnte trotz Vollbremsung einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Die 47-jährige Autofahrerin erlitt tödliche Verletzungen.

Jede Hilfe kam zu spät SN/APA/BARBARA GINDL
Jede Hilfe kam zu spät

Die Beifahrerin der Steirerin, ihre 77-jährige Mutter, wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber Christophorus 15 in das Landesklinikum St. Pölten geflogen. Die B1 war im Unfallbereich für eine Stunde gesperrt, hieß es in einer Pressemitteilung der Polizei.

Quelle: APA

Aufgerufen am 24.10.2018 um 03:14 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/47-jaehrige-steirerin-kam-bei-verkehrsunfall-in-noe-ums-leben-28697791

Schlagzeilen