Österreich

50-jähriger Steirer bei Forstunfall gestorben

Ein 50-jähriger Steirer ist am Samstag bei einem Forstunfall ums Leben gekommen. Wie die Polizei in einer Aussendung mitteilte, war der Mann in seinem Wald in Mureck (Bezirk Südoststeiermark) dabei, Bäume zu fällen - dabei streifte ein umfallender Stamm andere Bäume und traf den Landwirt am Kopf. Trotz Schutzkleidung und Helm erlitt der Mann tödliche Verletzungen.

Quelle: APA

Aufgerufen am 14.11.2018 um 10:55 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/50-jaehriger-steirer-bei-forstunfall-gestorben-828142

Schlagzeilen