Österreich

51-Jähriger erstickte in Montagegrube in Oberösterreich

In Oberösterreich ist am Sonntag ein Mann bei Montagearbeiten an Benzindämpfen erstickt. Der 52-Jährige aus dem Bezirk Linz-Land befand sich in der hauseigenen Montagegrube und wollte Arbeiten an einem zum Ausschlachten vorbereitetem Pkw durchführen, wie die Polizei am Abend mitteilte. Dafür ließ er den vollen Benzintank aus und verlor durch die entstehenden Gase das Bewusstsein.

Seine Frau fand den 52-Jährigen regungslos in der Grube. Der verständigte Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Quelle: APA

Aufgerufen am 28.10.2020 um 09:44 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/51-jaehriger-erstickte-in-montagegrube-in-oberoesterreich-69472351

Schlagzeilen