Österreich

55-jähriger Wiener bei Paraglider-Unfall in Italien getötet

Ein 55-jähriger Wiener ist in der italienischen Provinz bei einem Unfall mit einem Gleitschirm getötet worden. Der Paraglider des als erfahren geltenden Piloten ist nach Berichten von Augenzeugen plötzlich zusammengeklappt. Das Unglück ereignete sich bei einem Flug vom Monte Baldo.

Die Besatzung eines Notarzthubschraubers konnte das Leben des Wieners nicht mehr retten. Die Leiche des 55-Jährigen wurde in den Ort Brentonico gebracht. Der Monte Baldo, ein Bergmassiv mit einer Höhe von 2.218 Metern an der Grenze der Provinzen Verona und Trient ist wegen der günstigen Windverhältnisse bei Paraglidern sehr beliebt.

Quelle: APA

Aufgerufen am 23.01.2021 um 04:18 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/55-jaehriger-wiener-bei-paraglider-unfall-in-italien-getoetet-31472650

Schlagzeilen