Österreich

58-jährige Gewichtheberin auf dem Weg zur WM: Alles begann mit einem Besenstiel

Susanne Mendas Sport ist keiner, bei dem sie entspannt lächelt. Sie reißt und stößt Gewichte in die Höhe - so gut, dass sie sich Chancen auf den Weltmeistertitel in Barcelona ausrechnet.

Susanne Menda ist hoch konzentriert, wenn sie die Hantel mit den schweren Scheiben in die Luft stemmt. hessenberger SN/hessenberger
Susanne Menda ist hoch konzentriert, wenn sie die Hantel mit den schweren Scheiben in die Luft stemmt. hessenberger

Ihr Blick: entschlossen. Die Muskeln: angespannt. Von der Stirn tropft Schweiß, die Hände sind weiß vom Magnesium. Auf der langen, silberfarbenen Damenhantel stecken schwarze Scheiben, die das Gewicht des Sportgeräts erhöhen. Susanne Menda atmet tief ein, hält die Luft an, ...

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 15.07.2019 um 08:45 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/58-jaehrige-gewichtheberin-auf-dem-weg-zur-wm-alles-begann-mit-einem-besenstiel-38692135