Österreich

60-Jährige starb bei Frontalzusammenstoß im Bezirk Horn

Bei einem Frontalzusammenstoß im Gemeindegebiet von Burgschleinitz-Kühnring (Bezirk Horn) ist am Samstagnachmittag eine 60 Jahre alte Frau ums Leben gekommen. Sie war mit ihrem Auto auf die Gegenfahrbahn der B4 geraten und hatte ein anderes Auto gerammt. In diesem Wagen wurden vier Insassen, unter ihnen zwei Kinder, teils schwer verletzt, berichtete die Landespolizeidirektion NÖ.

60-Jährige starb bei Frontalzusammenstoß im Bezirk Horn SN/APA (Symbolbild)/BARBARA GINDL
Die Polizei berichtete von dem schlimmen Unfall.

Für die 60-Jährige aus dem Bezirk Horn kam jede Hilfe zu spät. Das andere Fahrzeug war von einer 35-Jährigen aus dem Bezirk Gmünd gelenkt worden. Die Frau wurde ebenso schwer verletzt wie ein 40 Jahre alter Mann und ein Mädchen (4). Zudem erlitt ein Bub (8) Verletzungen, berichtete die Polizei. Alle vier Personen wurden in das Landesklinikum Horn eingeliefert. Die Ursache des Unfalls war noch Gegenstand von Ermittlungen.

Quelle: APA

Aufgerufen am 20.09.2018 um 01:07 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/60-jaehrige-starb-bei-frontalzusammenstoss-im-bezirk-horn-1206154

Schlagzeilen