Österreich

61-jähriger Grazer bedroht Bekannte mit Umbringen

Ein 61-jähriger Grazer hat am Montagabend eine 32-jährige Bekannte geschlagen und mit dem Umbringen bedroht. Die Frau erlitt eine blutende Wunde am Hinterkopf, der Mann wurde von der Polizei festgenommen. Er wurde in die Justizanstalt Graz-Jakomini gebracht, wie die Landespolizeidirektion am Dienstag mitteilte.

Anrainern im Bezirk Graz-Lend dürfte der Streit aufgefallen sein, gegen 18.15 Uhr wurde per Notruf die Polizei alarmiert. Eine Streife der Inspektion Karlauerstraße fuhr zu dem Mehrparteienhaus. Der Aufforderung, die Wohnungstüre zu öffnen, kam der 61-Jährige nach - die Frau nützte das zur Flucht aus der Wohnung. Bei der Befragung sagte sie, dass der Mann sie mehrmals mit der Faust geschlagen und auch mit einem Messer bedroht habe. Der Mann wurde arretiert, die Frau medizinisch versorgt.

Aufgerufen am 05.12.2021 um 01:30 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/61-jaehriger-grazer-bedroht-bekannte-mit-umbringen-84635671

Schlagzeilen