Österreich

61-Jähriger im Waldviertel von Stein erdrückt

Ein 61-Jähriger ist Freitagnachmittag in Waidhofen an der Thaya von einem mehrere hundert Kilogramm schweren Stein erdrückt worden. Nach Angaben der Feuerwehr der Bezirksstadt im Waldviertel hatte er einen Gartenbrunnen reinigen wollen. Er entfernte rund um den mannshohen Brocken die Steine, mit denen der Teich ausgelegt war, als der riesige Stein umkippte und ihn unter sich begrub.

Die Einsatzkräfte hoben den Stein mithilfe von Hebekissen und Seilwinden an, um das Opfer zu befreien, was in wenigen Minuten gelang. Für den Mann kam aber jede Hilfe zu spät.

Quelle: APA

Aufgerufen am 21.11.2018 um 07:11 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/61-jaehriger-im-waldviertel-von-stein-erdrueckt-1123246

Schlagzeilen