Österreich

75-jähriger Kärntner hortete Nazi-Devotionalien und Waffen

Die Polizei hat bei einem 75 Jahre alten Kärntner im Keller eine große Menge an Nazi-Devotionalien und Waffen gefunden. Die Staatsanwaltschaft Klagenfurt hatte nach einem anonymen Hinweis eine Durchsuchung des Hauses im Bezirk Völkermarkt angeordnet, berichtete die Polizei. Woher der Verdächtige die Gegenstände hatte, war zunächst noch unklar.

Gefunden wurden Fahnen, Armbinden, Dolche, Messer und Abzeichen aus der NS-Zeit, außerdem zwei Langwaffen, eine Flugabwehr-Granate, ein verbotener Schlagring und Bajonette. Der 75-Jährige wird nach Abschluss der Ermittlungen angezeigt.

Aufgerufen am 27.11.2021 um 07:14 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/75-jaehriger-kaerntner-hortete-nazi-devotionalien-und-waffen-37143223

Schlagzeilen