Österreich

76-Jähriger rammte betrunken Kassahäuschen mit Campingbus

Ein 76-jähriger Urlauber aus Bayern hat am Freitag sturzbetrunken mit seinem Campingbus ein Kassahäuschen im Bezirk Braunau gerammt.

Der Mann wollte offenbar zum Campingplatz Perwang am Grabensee. Bei der mit Schranken geschlossenen Einfahrt zum Strandbad krachte er mit seinem Gefährt in die daneben stehende Kassa-Hütte. Ein Alkotest ergab rund 2,7 Promille, berichtete die Polizei .

Der Urlauber aus Ering (Landkreis Rottal-Inn) wurde leicht verletzt. Die Rettung brachte ihn in das UKH Salzburg. Der Campingbus und das Kassahäuschen wurden erheblich beschädigt.

(APA)

Aufgerufen am 25.06.2018 um 05:59 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/76-jaehriger-rammte-betrunken-kassahaeuschen-mit-campingbus-1230205

76-Jähriger zückte Messer gegen Schwiegersohn

Sonntagabend hat ein 76-Jähriger ein Messer gezückt und seinen 45-jährigen Schwiegersohn mit dem Umbringen bedroht. Auslöser der Auseinandersetzung war eine nicht geschlossene Haustüre. Nach dem Zwischenfall, …

Meistgelesen

    Schlagzeilen