Österreich

77-jährige Kärntnerin überlebte Nacht im Freien

Eine 77-jährige Kärntnerin hat nach einem Sturz die Nacht auf Sonntag im Freien überlebt. Die stark unterkühlte Frau war von einer Suchmannschaft in einem Wald in der Nähe ihres Hauses in Kötschach-Mauthen gefunden worden. Sie wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus Lienz gebracht.

Der 52-jährige Sohn der Frau hatte am Sonntagvormittag Anzeige erstattet, dass seine Mutter seit dem Vorabend abgängig sei. Rund 80 Bergretter, Hundeführer und ein Polizeihubschrauber rückten daraufhin zur Suche aus.

Die Frau war ansprechbar und gab an, dass sie nach einem Sturz am Samstagabend nicht mehr gehen habe können. In der Nacht hatte die Temperatur minus vier Grad betragen.

Quelle: APA

Aufgerufen am 19.11.2018 um 03:57 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/77-jaehrige-kaerntnerin-ueberlebte-nacht-im-freien-825871

Schlagzeilen