Österreich

86-Jährige am Zebrastreifen in Wels niedergefahren

Eine 86-Jährige, die am 4. Dezember in Wels beim Überqueren eines Zebrastreifens von einem Auto niedergefahren worden war, ist am Montag im Spital ihren Verletzungen erlegen. Das berichtete die Polizei am Dienstag. Der Unfalllenker hatte zunächst Fahrerflucht begangen, sich aber tags darauf gestellt.

Die 86-Jährige hatte mit einem Rollator die Vogelweiderstraße an der Kreuzung mit der Johann-Strauß-Straße überquert. Sie wurde vom Wagen eines 61-jährigen Welsers erfasst, niedergestoßen und schwer verletzt. Der Lenker fuhr zunächst ohne anzuhalten weiter. Nach einem Zeugenaufruf der Exekutive meldete er sich bei der Polizei, verweigerte in der Einvernahme aber jede Aussage.

Quelle: APA

Aufgerufen am 19.01.2020 um 07:22 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/86-jaehrige-am-zebrastreifen-in-wels-niedergefahren-80476162

Schlagzeilen