Österreich

91-Jähriger in Osttirol auf Bahnübergang von Zug erfasst

Ein 91-Jähriger ist Freitagabend in Dölsach in Osttirol im Bereich eines beschrankten Bahnübergangs von einem Zug erfasst und schwer verletzt worden, berichtete die Polizei. Der Mann hatte trotz Warnsignalen des Triebwagenführers den Gefahrenbereich nicht mehr rechtzeitig verlassen können. Er wurde in das Krankenhaus nach Lienz eingeliefert.

Der Mann wurde in das Krankenhaus nach Lienz eingeliefert.  SN/APA/HELMUT FOHRINGER
Der Mann wurde in das Krankenhaus nach Lienz eingeliefert.

Die Bahnstrecke musste bis zum Abschluss der Erhebungen gesperrt werden. Der Unfall hatte sich gegen 18.30 Uhr ereignet.

(APA)

Aufgerufen am 24.06.2018 um 04:55 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/91-jaehriger-in-osttirol-auf-bahnuebergang-von-zug-erfasst-141151

Meistgelesen

    Schlagzeilen