Österreich

Abgedeckte Dächer nach Unwettern in der Steiermark

In Knittelfeld und Spielberg im steirischen Bezirk Murtal haben am Sonntagabend Unwetter für zahlreiche Einsätze der Feuerwehr gesorgt. 80 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Dutzende Bäume waren auf Dächer, Stromleitungen und Autos gestürzt, Unterführungen waren überflutet, Werbetafeln umgestürzt und Dächer abgedeckt, sagte der Knittelfelder Kommandant Reinhard Pirkwieser.

Abgedeckte Dächer nach Unwettern in der Steiermark SN/apa
.

In Spielberg wurde ein abgedecktes Dach notdürftig durch eine Plane ersetzt. Auch am Red Bull Ring gab es Einsätze. Unterführungen mussten ausgepumpt und umgestürzte Zäune gesichert werden.

Auch über den Kärntner Nockbergen ging am Sonntag ein heftiges Hagelgewitter nieder. Es kam laut Polizei zu mehreren Murenabgägnen, bei zwei Häusern wurden die Keller überflutet. Die Hochrindl Straße (L 65) wurde an drei Stellen verlegt, sie war für den gesamten Verkehr gesperrt. Eine weitere Gemeindestraße Richtung Hochrindl in Ebene Reichenau (Bezirk Feldkirchen) wurde durch eine Mure und abfließendes Wasser stark in Mitleidenschaft gezogen.

Quelle: APA

Aufgerufen am 22.09.2018 um 01:13 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/abgedeckte-daecher-nach-unwettern-in-der-steiermark-1157911

Schlagzeilen