Österreich

Abgeschobene Schülerin ist zurück: "Ich genieße jede Sekunde in Österreich"

Vor einem Jahr wurde Tina (13) nach Georgien abgeschoben. Nach elf Monaten ist sie dorthin zurückgekehrt, wo sie aufgewachsen ist und ihre Freunde leben. Vorerst für 90 Tage.

Tina (li.) ist zurück in ihrem sozialen Umfeld. Für wie lange, ist unklar.  SN/privat/embacher
Tina (li.) ist zurück in ihrem sozialen Umfeld. Für wie lange, ist unklar.

In den frühen Morgenstunden des 28. Jänner 2021 löste die Polizei eine Kundgebung in Wien-Simmering auf. 160 Schüler hatten gegen die Abschiebung der damals zwölfjährigen Tina protestiert. Gemeinsam mit Mutter und fünfjähriger Schwester saß die Gymnasiastin kurz darauf in einem Flieger nach Georgien, ihrer Heimat. Oder besser: ihrer vermeintlichen Heimat. Dazu später mehr.

Knapp ein Jahr danach ist Tina "einfach nur glücklich". Sie genieße "jede Sekunde", sagt die mittlerweile 13-Jährige in einem Telefonat mit den SN. Denn sie ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 19.05.2022 um 11:02 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/abgeschobene-schuelerin-ist-zurueck-ich-geniesse-jede-sekunde-in-oesterreich-115567705