Österreich

Achtjähriger stürzte in Oststeiermark von Balkon

Ein acht Jahre alter Bub ist am Freitag im oststeirischen Bezirk Weiz von einem ungesicherten Balkon rund drei Meter abgestürzt und schwer verletzt worden. Der Bub war mit seinem Vater bei der Besichtigung der Baustelle ihres Einfamilienhauses gewesen. Nach der Erstversorgung durch den Notarzt wurde er mit dem Rettungshubschraubers Christophorus 12 in das LKH Graz geflogen.

Der Bub stürzte vom Balkon drei Meter in die Tiefe SN/APA (Webpic)/hex
Der Bub stürzte vom Balkon drei Meter in die Tiefe

Der Bub und sein 37 Jahre alter Vater waren gegen 9.00 Uhr zu der Baustelle ihres Einfamilienhauses in Markt Hartmannsdorf gekommen, wie die Landespolizeidirektion mitteilte. In einem unbeobachteten Augenblick dürfte der Achtjährige die Türe zu einem Balkon geöffnet und die noch nicht durch ein Geländer gesicherte Betonplatte betreten haben. Aus bisher ungeklärter Ursache stürzte der Kleine dann vom Balkon. Der Vater wurde auf den Zwischenfall aufmerksam und fand seinen Sohn, der ansprechbar war, auf dem unter dem Balkon befindlichen Terrassenboden vor. Er alarmierte sofort die Rettungskräfte.

Quelle: APA

Aufgerufen am 19.10.2019 um 09:35 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/achtjaehriger-stuerzte-in-oststeiermark-von-balkon-66163711

Schlagzeilen