Österreich

Alko-Lenker beschädigte auf 400 Meter zehn Fahrzeuge

Ein alkoholisierter Pkw-Lenker hat am Samstagnachmittag in Wien-Liesing auf 400 Metern Fahrtstrecke zehn Autos und eine Hausmauer beschädigt. Der 49-Jährige und ein weiterer Autofahrer wurden verletzt. Das gab die Polizei am Sonntag bekannt.

Alko-Lenker beschädigte auf 400 Meter zehn Fahrzeuge SN/APA (LPD WIEN)/UNBEKANNT
Dieser Wagen wurde ein Opfer des Alkolenkers.

Der Mann touchierte mit seinem Fahrzeug in der Unterlaaer Straße mehrere geparkte und entgegenkommende Pkw, bis sein Auto nach einer Kollision nicht mehr fahrtüchtig war. Bei ihm wurden 0,6 Promille festgestellt. Ob der vergleichsweise geringe Alkoholisierungsgrad allein der Grund für die mangelnde Fahrtüchtigkeit des Mannes war oder ob womöglich gesundheitliche Probleme vorlagen, konnte die Polizei noch nicht sagen.

Der 49-Jährige wurde in ein Spital gebracht und noch nicht befragt. Auch der gleichaltrige Lenker eines anderen Autos, der unter anderem eine Platzwunde am Kopf erlitten hatte, wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Den Alko-Lenker erwarten Anzeigen unter anderem wegen Fahrerflucht und Im-Stich-Lassen eines Verletzten.

Alkoholisiert waren auch im Burgenland einige Autofahrer unterwegs. Bei einem landesweiten Planquadrat erwischte die Polizei 16 Alkolenker. Drei davon waren offenbar im volltrunkenen Zustand unterwegs. Bei ihnen wurden mehr als zwei Promille Blutalkohol gemessen. Den unrühmlichen Spitzenwert hatte mit 2,3 Promille eine 35-jährige Lenkerin, die im Bezirk Eisenstadt angehalten wurde, berichtete die Landespolizeidirektion Burgenland.

In der Nacht auf Sonntag waren rund 60 Beamte in allen Bezirken im Einsatz. Neben zehn Autofahrern, die mehr als 0,8 Promille aufwiesen, musste ein 19-Jähriger im Bezirk Mattersburg seinen Führerschein abgeben. Er hatte vor der Fahrt sogenannte Cannabis-Cookies konsumiert. Auch ein 47-jähriger Autofahrer, der noch während der Fahrt auf der Südostautobahn (A3) eine Dose Bier leerte, wurde aus dem Verkehr gezogen. Die Polizei stellte bei dem Planquadrat insgesamt 119 Organmandate aus. 200 Fahrzeuglenker erhielten Anzeigen.

Quelle: APA

Aufgerufen am 21.09.2018 um 07:58 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/alko-lenker-beschaedigte-auf-400-meter-zehn-fahrzeuge-1138843

Schlagzeilen