Österreich

Alkoholisierte Tirolerin beging nach Unfall Fahrerflucht

Eine stark alkoholisierte 21-jährige Pkw-Lenkerin hat am Donnerstagabend in Innsbruck einen Unfall verursacht und anschließend Fahrerflucht begangen. Bei der Kollision wurde das Auto eines 33-jährigen Innsbruckers erheblich beschädigt, teilte die Polizei mit. Eine Fahndung führte letztlich zu der 21-Jährigen. Die Tirolerin hatte 2,4 Promille Alkohol im Blut. Sie wird angezeigt.

Alkoholisierte Tirolerin beging nach Unfall Fahrerflucht SN/APA/BARBARA GINDL
Die 21-Jährige hatte 2,4 Promille.

Die Alkoholisierung führte die junge Frau auch als Grund dafür an, nicht angehalten zu haben. Ihr Pkw wurde unweit der Unfallstelle in der Kranebitter Allee beschädigt entdeckt, hieß es.

Quelle: APA

Aufgerufen am 22.09.2018 um 05:15 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/alkoholisierte-tirolerin-beging-nach-unfall-fahrerflucht-855595

Schlagzeilen