Österreich

Alkoholisierter Raser fuhr mit 123 km/h durch Linz

Die Linzer Polizei hat am Heiligen Abend einen alkoholisierten Autofahrer erwischt, der mit 123 km/h durch das Stadtgebiet gerast war. Das meldete die Landespolizeidirektion Oberösterreich am Sonntag. Der Alkotest ergab 1,34 Promille. Der Führerschein wurde ihm an Ort und Stelle abgenommen.

Der 44-jährige Linzer hatte gegen 23.40 Uhr noch ordnungsgemäß bei Rotlicht an der Union-Kreuzung angehalten. Er bemerkte nicht, dass hinter ihm eine Zivilstreife der Verkehrsinspektion Linz stand. Als die Ampel auf Grün schaltete, beschleunigte er seinen Pkw so sehr, dass er nach einigen hundert Metern von einem dort erst kürzlich installierten Fixradar mit 107 km/h geblitzt wurde.

Etwa 200 Meter weiter zeigte der geeichte Tacho der ihn verfolgenden Zivilstreife schon 123 km/h. Dann war aber Schluss: Der 44-Jährige wurde gestoppt und kontrolliert.

Quelle: APA

Aufgerufen am 20.09.2018 um 04:38 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/alkoholisierter-raser-fuhr-mit-123-km-h-durch-linz-580909

Schlagzeilen