Österreich

Alkolenker fuhr in Tirol in Fußgängergruppe

Ein ungarischer Pkw-Lenker ist in der Nacht auf Samstag im Tiroler Längenfeld (Bezirk Imst ) mit 1,6 Promille Alkohol im Blut in eine Fußgängergruppe gefahren. Dabei verletzte er eine Person, teilte die Polizei mit. Anschließend beging der Mann Fahrerflucht. Als der Alkolenker schließlich von der Polizei angehalten wurde, flüchtete er zunächst zu Fuß und attackierte in der Folge die Beamten.

Alkolenker fuhr in Tirol in Fußgängergruppe SN/APA (Archiv/Gindl)/BARBARA GINDL
Der Mann hatte 1,6 Promille Alkohol im Blut.

Dabei wurden eine Polizistin sowie ein Polizist durch Schlagen und Treten verletzt. Im Zuge der Fahrerflucht prallte der 25-Jährige, der im Bezirk Imst wohnt, überdies mit dem Auto gegen eine Leitschiene, hieß es. Der Mann wurde auf freiem Fuß angezeigt.

Quelle: APA

Aufgerufen am 19.11.2018 um 11:29 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/alkolenker-fuhr-in-tirol-in-fussgaengergruppe-3084880

Schlagzeilen