Österreich

Alkolenker prallte mit überbesetztem Pkw gegen Betonleitwand

Ein für fünf Personen zugelassener Pkw ist am Dienstagabend mit sechs Insassen und einem alkoholisierten Lenker auf der Donauufer-Autobahn (A22) in Wien-Floridsdorf gegen eine Betonleitwand gekracht.

Der 55-jährige Lenker dürfte aufgrund von überhöhter Geschwindigkeit in einer Rechtskurve die Kontrolle über den Wagen verloren haben, hieß es in einer Polizeiaussendung am Mittwoch.

Bei dem Unfall wurden fünf Personen verletzt. Diese waren 13, 15, 16, 45 und 55 Jahre alt. Sie erlitten Prellungen und in einem Fall eine Rissquetschwunde und wurden in ein Krankenhaus gebracht. Der Unfall ereignete sich gegen 23.45 Uhr auf der Nordbrücke in Fahrtrichtung Lundenburger Gasse, im Bereich der Abfahrt Richtung Katsushikastraße. Bei dem Lenker wurde ein Blutalkoholgehalt von 1,42 Promille festgestellt. Ihm wurde der Führerschein vorläufig abgenommen. Andere Fahrzeuge waren nicht involviert.

Quelle: APA

Aufgerufen am 21.11.2018 um 09:40 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/alkolenker-prallte-mit-ueberbesetztem-pkw-gegen-betonleitwand-1194862

Schlagzeilen