Österreich

Amoklauf: Über dem Dorf Stiwoll schwebt ein Phantom

Seit drei Jahren fehlt von einem mutmaßlichen Doppelmörder jede Spur - Hinweise kommen sogar aus Costa Rica.

Seit drei Jahren wird nach diesem Mann gefahndet: Friedrich Felzmann soll in Stiwoll zwei Nachbarn erschossen haben. SN/lpd steiermark
Seit drei Jahren wird nach diesem Mann gefahndet: Friedrich Felzmann soll in Stiwoll zwei Nachbarn erschossen haben.

Drei Jahre ist es her, dass in Stiwoll (Bezirk Graz-Umgebung) eine Frau und ein Mann erschossen und eine weitere Nachbarin durch Schüsse am Oberarm schwer verletzt worden waren. Vom mutmaßlichen Schützen, dem heute 69-jährigen Friedrich Felzmann, fehlt seither jede Spur. Und auch die Tatwaffe ist nie gefunden worden.

Lange Zeit regierte in der 720-Einwohner-Gemeinde die Angst, der Amokschütze, der mit zahlreichen Bürgern zerstritten bzw. verfeindet war, könnte zurückkehren und weiteres Unheil anrichten. Mittlerweile ist in Stiwoll Ruhe eingekehrt. ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 03.12.2020 um 05:49 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/amoklauf-ueber-dem-dorf-stiwoll-schwebt-ein-phantom-94879507