Österreich

Arbeiter erlitt schwere Knochenbrüche bei Baustellen-Unfall

Ein 49-jähriger Arbeiter ist am Donnerstag auf einer Baustelle in Klagenfurt verletzt worden. Laut Polizei war der Mann gerade mit Schalungsarbeiten auf einer Hochbaustelle beschäftigt, als er drei Meter auf eine Betondecke stürzte und sich dabei schwere Knochenbrüche zuzog. Der Mann wurde nach der Erstversorgung mittels Baukran geborgen und von der Rettung ins Klinikum Klagenfurt eingeliefert.

Quelle: APA

Aufgerufen am 30.10.2020 um 05:53 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/arbeiter-erlitt-schwere-knochenbrueche-bei-baustellen-unfall-66532018

Schlagzeilen