Österreich

Arbeiter in Vorarlberg mit Beinen in Schneefräse eingeklemmt

Ein 50-jähriger Mann ist am Dienstag in Fontanella (Großes Walsertal) bei Schneeräumarbeiten mit beiden Beinen in einer Schneefräse eingeklemmt worden. Er erlitt laut Polizei schwere Verletzungen. Der 50-Jährige hatte versucht, den durch schweren Schnee verstopften Auswurfkamin der Schneefräse leer zu räumen. Dabei geriet er in das noch rotierende Schleuderrad der Fräse und wurde eingeklemmt.

Der 50-Jährige räumte kurz vor 11.00 Uhr mit zwei anderen Arbeitern die Faschina Straße (L193). Die Bergung des Schwerverletzten gestaltete sich schwierig und dauerte eineinhalb Stunden. Nach der Erstversorgung durch den Notarzt wurde der Mann mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Die L193 war bis 12.40 Uhr gesperrt.

Quelle: APA

Aufgerufen am 22.01.2021 um 08:26 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/arbeiter-in-vorarlberg-mit-beinen-in-schneefraese-eingeklemmt-80487106

Schlagzeilen