Österreich

Auf der Suche nach Glück und Glas

1756 wurde Riedel Glas gegründet. 260 Jahre später spazieren wir mit dem Firmenchef Maximilian Riedel durch einen Wald in Tschechien - und graben nach seiner Vergangenheit.

Auf der Suche nach Glück und Glas SN/sn
Maximilian Riedel: Ein millionenschwerer Unternehmer strahlt über den Fund einer Scherbe. 

Keine Frage: Das war Instinkt. Maximilian Riedel vergisst urplötzlich darauf, dass er in feinstem Leinen in den finsteren Wäldern des böhmischen Isergebirges steht. Er kniet sich hin, wühlt mit den Händen in der Erde und bringt eine blaue Scherbe zutage. Sie passt farblich sogar zu seinem Sakko. Der millionenschwere Firmenchef präsentiert sie stolz. So sieht ein Glückskind aus.

Weiterlesen wenn Sie mehr wissen wollen

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 15.11.2018 um 01:36 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/auf-der-suche-nach-glueck-und-glas-1180846