Österreich

Auto gegen Baum: Vier Schwerverletzte in Wien

Bei einem Verkehrsunfall in der Nacht auf Samstag sind in Wien-Ottakring vier Menschen schwer verletzt worden. Der 20 Jahre alte Lenker hatte auf der regennassen Fahrbahn die Kontrolle über sein Auto verloren, der Wagen krachte gegen einen Baum. Der Lenker und seine drei Mitfahrer im Alter zwischen 16 und 18 Jahren wurden nach der notfallmedizinischen Versorgung von der Berufsrettung Wien ins Krankenhaus gebracht, berichtete die Polizei in einer Aussendung.

Der Unfall passierte gegen 1.15 Uhr auf der Lobmeyrgasse. Der 20-jährige Fahrer wurde mit Verdacht auf ein Wirbelsäulentrauma ins Krankenhaus gebracht, sein 18 Jahre alter Beifahrer mit gebrochenem Oberschenkel- sowie Hüftknochen. Auf der Rückbank saßen zwei junge Frauen, eine 18-Jährige erlitt eine offene Schädelfraktur und eine 16-Jährige Hüftverletzungen.

Aufgerufen am 05.02.2023 um 02:58 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/auto-gegen-baum-vier-schwerverletzte-in-wien-130036627

Schlagzeilen