Österreich

Autofahrer steuerte in Linz direkt auf Polizisten zu

Ein Autolenker ist in Linz in der Nacht auf Donnerstag direkt auf einen Polizisten zugefahren, um so einer Kontrolle bei einem Planquadrat zu entkommen. Der Beamte konnte sich mit einem Sprung zur Seite in Sicherheit bringen, teilte die Polizei OÖ mit.

Autofahrer steuerte in Linz direkt auf Polizisten zu SN/APA/BARBARA GINDL
Immer wieder suchen Lenker bei diesem Anblick nach Ausflüchten.

Gegen 22.20 Uhr wollten Polizisten den Pkw anhalten. Anstatt zu stoppen steuerte der 23-Jähriger aber geradewegs auf einen der Beamten zu, der jedoch noch rechtzeitig ausweichen konnte. Kurze Zeit später entdeckte eine Streife den fahrerlosen Wagen. Auch der Lenker wurde ausgeforscht. Er war durchgebrannt, da er keinen gültigen Führerschein besitzt. Der Mann wird wegen Widerstands gegen die Staatsgewalt angezeigt.

Quelle: APA

Aufgerufen am 21.08.2018 um 07:28 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/autofahrer-steuerte-in-linz-direkt-auf-polizisten-zu-997522

Schlagzeilen