Österreich

Autolenker stieß in Oberösterreich drei Fußgänger nieder

Ein unbekannter Autolenker hat am Sonntag in Grieskirchen drei Nachtschwärmer niedergestoßen und verletzt. Das Trio - Einheimische im Alter von 18, 25 und 31 Jahren - befand sich gegen 4.50 Uhr zu Fuß auf dem Heimweg von einem Fest in der Ortschaft Tolleterau. Als sie in der Nähe eines Gasthauses eine Rast machten, kollidierte ein dunkler Pkw mit den drei neben der Fahrbahn wartenden Männern.

Der Lenker - er kam aus Richtung des Festes - hielt nicht an und fuhr weiter Richtung Grieskirchen. Alle drei Personen wurden von der Rettung in das Klinikum Wels eingeliefert. Wie schwer ihre Verletzungen sind, war zunächst nicht bekannt.

Die Polizei hat am Vormittag das flüchtige Fahrzeug ausfindig gemacht. Offenbar fehlte vom Lenker aber noch jede Spur. Laut einem Sprecher der Polizei dauerten die Ermittlungen an.

Quelle: APA

Aufgerufen am 19.11.2018 um 12:29 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/autolenker-stiess-in-oberoesterreich-drei-fussgaenger-nieder-1204318

Schlagzeilen