Österreich

Beim Mähen von Fußballrasen mehr als 150 Meter abgestürzt

In Oberösterreich ist es am Samstag zu einem schweren Arbeitsunfall gekommen. Ein Mann stürzte beim Rasenmähen mit einem Aufsitzmäher über eine 150 bis 200 Meter lange steile Böschung in einen Bach und wurde schwer verletzt, wie die Polizei mitteilte.

Der 45-Jährige mähte am Nachmittag den Rasen des Fußballvereins in Grünburg, als er laut Polizei die Pedale für den Vor - und Rückwärtsgang verwechselte. Er fuhr zurück und stürzte mit dem Fahrzeug über die steile Böschung und kam im angrenzenden Tiefenbach zum Stillstand. Ein zufällig vorbeikommender Pkw-Lenker verständigte die Einsatzkräfte. Der 45-Jährige wurde von der Feuerwehr geborgen und nach Erstversorgung durch die Rettung mit schweren Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber ins Landeskrankenhaus Steyr geflogen.

Quelle: APA

Aufgerufen am 29.11.2020 um 12:00 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/beim-maehen-von-fussballrasen-mehr-als-150-meter-abgestuerzt-87038836

Kommentare

Schlagzeilen