Österreich

Bergführer fanden in Tirol Leiche von verunglücktem Wanderer

Zwei Bergführer haben am Mittwoch unterhalb eines Wanderwegs in Sölden im Bezirk Imst eine Leiche entdeckt. Nach Angaben der Polizei handelt es sich bei dem Toten um einen 64-jährigen Deutschen. Der Wanderer dürfte rund 30 Meter über eine Felswand abgestürzt und anschließend über ein Schneefeld abgerutscht sein.

Der Unfall soll sich bereits am Montag bzw. am Dienstag im Bereich des Pitztaler Jöchls ereignet haben. Vermutlich war der Mann vom Wanderweg abgekommen. Die Leiche des 64-Jährigen wurde vom Hubschrauber des Innenministeriums geborgen.

Quelle: APA

Aufgerufen am 26.09.2018 um 09:41 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/bergfuehrer-fanden-in-tirol-leiche-von-verungluecktem-wanderer-1087147

Schlagzeilen