Österreich

Betonmischer in Tirol rund 120 Meter abgestürzt

Ein Betonmischer ist am Freitag im Kühtai in Tirol (Bezirk Imst) rund 120 Meter abgestürzt. Der Lenker des Fahrzeugs sei dabei nach rund 30 Metern aus der Fahrerkabine geschleudert worden, teilte eine Sprecherin der Polizei der APA mit. Er wurde mit schweren Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber in die Innsbrucker Klinik geflogen.

Der 47-jährige Tiroler sei auf dem Güterweg in Richtung Kaiser-Max-Hütte bergwärts gefahren, als er auf rund 2.080 Metern Höhe aus bisher unbekannter Ursache über den Fahrbahnrand hinausgeraten war. Der Lkw hatte rund sieben Kubikmeter Beton geladen, meinte die Sprecherin. Die Bergung des Fahrzeugs soll am Montag durchgeführt werden.

Quelle: APA

Aufgerufen am 21.11.2018 um 07:31 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/betonmischer-in-tirol-rund-120-meter-abgestuerzt-1186873

Schlagzeilen